Indian Summer in Norwegen - Busreise Norwegen / Groß-Oslo-Region

Der Indian Summer in Norwegen: Ab September verwandeln sich alljährlich die Ufer an Norwegens Küste in eine unvergleichbare majestätische Farbenpracht. Die Sonne strahlt um die Wette mit lichterfüllten Birkenwäldern, die in flammendem Rot und Gold leuchten. Dieses fantastische Farbenspiel der Natur kann besonders intensiv erlebt werden in Südnorwegen. Diese Landschaft zählt mit seinen Fjorden, Wasserfällen und Gletschern, den Almgebieten und weitläufigen Laubwäldern zu den schönsten in ganz Europa. Beim Indian Summer verschwimmen die leuchtenden Farben der Blätter im Spiegelbild der ruhigen Seen, zudem die starken Kontraste im blauen, wolkenlosen Himmel - ein wunderbares Naturschauspiel und überwältigendes Erlebnis!

Termine & Preise wählen

Reiseprogramm:

1. TAG: Herzlich Willkommen an Bord. Die Anreise führt, während Sie im Bordrestaurant Ihr Gold-Frühstück genießen, über Passau, Hof und Leipzig nach Potsdam zum Hotel für die erste Übernachtung.

2. TAG: Wohl gestärkt vom Frühstück fahren Sie vorbei an Berlin nach Kiel, wo bereits die Colour Line wartet. Diese einzigartige Fährüberfahrt mit Ambiente einer Kreuzfahrt wird Sie begeistern. Shopping, Sport und Wellness oder internationales Entertainment: An Bord wartet eine Vielzahl an Aktivitäten auf Sie. Da kommt garantiert keine Langeweile auf! Nützen Sie die Zeit am Sonnendeck, um das Auslaufen durch die Kieler Förde zu genießen, bevor das grandiose Abendbuffet auf Sie wartet. Der Abend findet mit der atemberaubenden Show im Bord-Theater seinen absoluten Höhepunkt.

3. TAG: Mit wunderbaren Impressionen cruisen Sie durch den Oslofjord und erreichen am Vormittag die Hauptstadt Norwegens, Oslo. Nach der Ausschiffung steht das alte Christiania auf dem Programm. Zu den Highlights in Oslo zählen: das Rathaus, mit den Räumlichkeiten für die Verleihung des Friedensnobelpreises, das Parlament, die Fußgängerzone, das königliche Schloss, die Festung Akershus und der Vigeland Park. Nach der Stadtrundfahrt haben Sie die Möglichkeit, gemütlich im Ausgehviertel Akkerbrügge zu flanieren, bevor es über den Mjösasee und vorbei an Lillehammer zum Hotel nach Hafsfjell geht.

4. TAG: Mit einzigartiger morgendlicher Stimmung im Gudbrandsdalen, und den Geschichten von Pierre Gynt lauschend, erreichen Sie wohl eines der schönsten und naturbelassenen Täler Norwegens, das Romsdalen. Erste verfärbte Laubwälder tauchen dieses Tal in ein unbeschreibliches Farbenspiel. Entlang von Wasserfällen und bereits vorhandenen Schneefeldern gelangen Sie zu Trollwand, der höchsten Steilwand Europas, bevor der Moldefjord umfahren wird und die Silhouette von Alesund sichtbar wird. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Alesund durch einen Stadtbrand komplett zerstört, Kaiser Willhelm II, ein großer Norwegenverehrer, hatte damals maßgeblich zum Wiederaufbau beigetragen. Auf mehreren Inseln erstrahlt heute Alesund im unverwechselbaren Jugendstil. Nach dem Abendessen im Hotel können Sie noch gemütlich durch die Gassen schlendern.

5. TAG: Nach einer angenehmen von Alesund steht heute das Erlebnis "Geiranger" am Programm. Durch die malerisch verfärbte Landschaft mit gelben, orangen und brennend roten Farben, erreichen Sie die erste Fähre, um über das Hochfjell zum Geirangerfjord zu gelangen und dann weiter mit der Fähre von Hellesylt in den Geirangerfjord zu fahren. Atemberaubende Felswände mit hoch gelegenen einsamen Bauernhöfen, Wasserfällen und Panoramen der Superlative begleiten Sie entlang der sieben Schwestern und des Freiers bis nach Geiranger. Nutzen Sie die Möglichkeit, am Nachmittag im kleinen Ort Geiranger zu spazieren, das Fjordcenter zu besichtigen oder einfach die Seele baumeln lassen, bevor am Abend in unserem Hotel ein einmaliges Buffet auf Sie wartet.

6. TAG: Mystische Morgenstimmung und die einmalige Straße hinauf zum etwa 2 km² großen See Djupvatnet, gepaart mit unbeschreiblichen Fotomotiven, werden Sie begeistern. Diese Tagesetappe zählt zu den schönsten Naturlandschaften auf der Welt. Die Gletscher grüßen von der Ferne, Wasser tosen und rauschen von den steilen Bergflanken und immer wieder unterwegs im Land der Farben erreichen Sie Sogndal. Dieser kleine Ort am Sogndalsfjorden, mit seinen farbenfrohen Häusern, ist Norwegen pur. Abendessen im Hotel.

7. TAG: Nach dem Frühstück und der Fährüberfahrt über den Sognefjord fahren Sie über die Hochebenen und teilweise entlang der Flambahn. Über Oppheim und Dale, der Wiege der norwegischen Pullover, erreichen Sie Bergen. Bei einem Stadtspaziergang durch die Hauptstadt des Fjordlandes können Sie im Hanseviertel und dem Fischmarkt die Bedeutung der zweitgrößten Stadt Norwegens erkennen. Bei einer kleinen Kostprobe wird der Fischmarkt auch kulinarisch ein voller Genuss. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor ein köstliches Abendessen im Hotel auf Sie wartet.

8. TAG: Die wichtige Hafenstadt Bergen verlassend führt die heutige Strecke immer wieder entlang der Küste bis nach Stavanger, der Erdölhauptstadt Norwegens. In der Stadtmitte steht Norwegens am besten erhaltene Kathedrale, der Dom von Stavanger, der auf die Gründung der Stadt im 12. Jahrhundert zurückgeht. Das Bauwerk ist die einzige Kathedrale in Norwegen, die ihre Architektur seit dem Mittelalter behalten hat und wird seit dem 14. Jahrhundert durchgehend genutzt. Einblicke in die Erdölindustrie können Sie im Norwegischen Erdölmuseum erhalten, mit Tauchfahrzeugen, einem großen Bohrmeißel und einer Notrutsche. Nach diesem Museumsbesuch lädt die Hauptstraße zum Flanieren ein, mit vielen bunten Häusern und Geschäften.

9. TAG: Nach dem Frühstück geht es heute gemütlich durch die Landschaft des Rogalandes, und an traumhaften Seen vorbei, bis nach Kristiansand. Idyllisch liegt diese einst so stark befestigte Stadt im Süden Norwegens. Kristiansand ist einer der beliebtesten Urlaubsorte des Landes und lockt mit einem breit gefächerten Angebot an Freizeitaktivitäten. Ein idealer Punkt, sich nochmals bewusst zu werden, welche Ausstrahlung und Wirkung der Indian Summer in Norwegen auf einen hat. Fahrt zum Hotel.

10. TAG: Am Morgen verlassen Sie Südnorwegen. Mit der Fähre geht es in ungefähr 4 Stunden nach Hirtshals in Dänemark. Eine komplett andere Landschaft mit eigenen Reizen begleitet Sie auf der Strecke vorbei an Aalborg und Kolding bis zur deutschen Grenze. Über Flensburg, Hamburg und Hannover erreichen Sie Magdeburg und das Hotel zur Übernachtung.

11. TAG: Mit unvergesslichen Eindrücken aus dem Land, wo die Wasser rauschen und dem herbstlichen Farbspiel, treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im bus dich weg! Gold-Bistrobus
  • Bord-Service für höchsten Genuss während der gesamten Reise
  • Gold-Frühstück im Bordrestaurant am Anreisetag
  • 9x Halbpension in ausgewählten bus dich weg! Hotels der gehobenen Mittelklasse inklusive Frühstücksbuffet und 3-Gang Menü oder Buffet als Abendessen
  • Fährüberfahrt mit Colour Line von Kiel nach Oslo inklusive Frühstücksbuffet und Abendessen am Colour Line Buffet
  • Alle Kabinen sind Außenkabinen
  • Fähre Magerholm – Sykkylven für Bus und Passagiere
  • Fähre Hellesylt – Geiranger für Bus und Passagiere
  • Fähre Mannheller – Fodnes für Bus und Passagiere
  • Fähre Kristiansand – Hirtshals für Bus und Passagiere
  • 1x Stadtbesichtigung 2 Stunden in Bergen
  • 1x Kostprobe auf dem Fischmarkt in Bergen
  • 1x Besichtigung Erdölmuseum in Stavanger
  • 1x Stadtbesichtigung 2 Stunden in Oslo
  • Reiseleitung ab/bis Österreich
  • Einzigartiger Routenverlauf
  • 1x Fjord Diplom pro Reisegast

Ausflugsziele

****Fähre Colour Line
Mjösa See
Geirangerfjord
Sognefjord
Fjordland Norwegen
Südnorwegen

Städte

Oslo
Alesund
Geiranger
Bergen (Norwegen)
Stavanger
Kristiansand
Magdeburg

Länder

Norwegen
Deutschland

Allgemeines:

Stornobedingungen

Hotelbeschreibung

Reisebilder nach Norwegen / Groß-Oslo-Region